Übersicht

Meldungen

Der Europatag – Solidarität für einen starken Kontinent!

Am 9. Mai findet der Europatag statt. Das historische Datum erinnert jedes Jahr daran, dass die Menschen in einem vereinten Europa in Frieden und Freiheit leben können. 1950 verkündete der französische Außenminister Robert Schuman seine Vision einer überstaatlichen europäischen Institution – die Geburtsstunde der heutigen Europäischen Union.

Zusätzliche Gelder für Kinder- und Jugendangebote

Nach der Bekanntgabe der Öffnungsschritten im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, gibt es nun weitere gute Nachrichten für Kinder und Jugendliche. Niedersachsen wird aus dem Aktionsprogramm Aufholen nach Corona“ rund 200 Millionen Euro zur Förderung und Erstellung passgenauer Angebote für…

Bild: Maurice Semella

Niedersachsen stärkt Städte und Gemeinden

Gute Nachrichten für unsere Innenstädte. Auch im Jahr 2021 setzt die SPD-geführte Landesregierung die Städtebauförderung fort. Dadurch soll nicht nur die Entwicklung in den kommunalen Zentren angeregt werden, sondern auch die Bauwirtschaft als Konjunkturmotor genutzt werden.

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilantrag gegen EU-Aufbaufonds ab – Planungssicherheit für Bekämpfung der Corona-Folgen in Niedersachsen

Ende März hat das Bundesverfassungsgericht dem Bundespräsidenten vorläufig untersagt, das im Bundestag verabschiedete Eigenmittel-Ratifizierungsgesetz auszufertigen. Damit war Deutschlands notwendige Zustimmung zum EU-Aufbaufonds zunächst gestoppt. Mit der heutigen Eilantragsabweisung gegen den EU-Aufbaufonds bestätigt sich, dass eine befürchtete Verzögerung ausbleibt und der Corona-Hilfefonds wie geplant ab der zweiten Jahreshälfte ausgezahlt werden kann.

Townhallmeeting „Menschlich-Digital-Gemeinsam“

Das dritte Townhallmeeting, das Oberbürgermeisterkandidatin Iris Bothe organisiert hat, stand am Dienstagabend ganz im Zeichen digitaler Zukunftsperspektiven. Ulrike Domany-Funtan, Generalsekretärin bei der österreichischen Vereinigung „fit4internet“ und Fürsprecherin für lebenslanges Lernen, sagt zu diesem Thema: „Digitale Kompetenz ist der Schlüsselfaktor für…

Bild: Maurice Semella

Osterüberraschung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Impfzentrums

Seit Monaten leisten im Wolfsburger Impfzentrum viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herausragende Arbeit, denn einer der wichtigsten Punkte im Kampf gegen das Corona-Virus liegt in einer Immunisierung der Bevölkerung. Dabei stellt das eigentliche Impfen nur einen Teil der Arbeit dar, denn auch die zahlreichen Termine müssen vergeben, Impfdosen vorbereitet und Menschen beraten werden.

Bild: Maurice Semella

Niedersachsen macht den Weg frei für Selbsttestungen in den Schulen

Ab Montag, dem 22.03.2021, können sich neben den Schulbeschäftigten auch Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen selbst auf das Coronavirus testen. Zum Start der „Testwoche“ vor den Osterferien werden dafür die ersten 400.000 Testkits an die ersten Schulen ausgeliefert. Bis zu weitere 1,2 Millionen Selbsttests sollen dann in der kommenden Woche folgen.

Niedersächsischer Ideenwettbewerb #MEinEU geht in die Verlängerung

Leider können aufgrund der Corona-Pandemie viele europäische Jugendaustauschprogramme erst einmal nicht durchgeführt werden. Gerade der dabei entstehende zwischenmenschliche Kontakt und der interkulturelle Austausch liefern dabei einmalige Erfahrungen, von denen Beteiligte nachhaltig profitieren. Deshalb gibt es für die Zeit nach der Pandemie bereits einen großen Bedarf, die vielfältigen Informationen zu den Jugendaustauschprogrammen besser im Internet zu bündeln.

„Wir brauchen digitale Unterstützung für Öffnungsstrategien“

Die Wolfsburger Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer setzt in Hinblick auf die aktuellen Ergebnisse der Bund-Länder-Verhandlungen auf eine digitale Unterstützung zur Bewältigung der Corona-Pandemie. Dazu ließen sich Glosemeyer und weitere SPD-Abgeordnete aus der Region vergangene Woche von Andreas Richter, Geschäftsführer der Spieß Netzwerk GmbH, die Corona-Test-App vorstellen. Ziel der App ist es, mithilfe von Schnelltests mehr öffentliches Leben zu ermöglichen.

Sonderprogramme von Bund und Land unterstützen wichtige Kinder- und Jugendeinrichtungen

Auch in der Corona-Pandemie soll es weiterhin möglich sein, die Angebote für Kinder und Jugendlichen im Blick zu behalten. Seit März 2020 sind viele außerschulische Bildungsangebote und Übernachtungen in Beherbergungseinrichtungen gar nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich. Auch Schul- und Klassenfahrten konnten in den letzten Monaten kaum stattfinden. Für viele Beherbergungseinrichtungen und Bildungsstätten ist diese Situation eine starke finanzielle Belastung.

Niedersachsen unterstützt Jugend- und Familieneinrichtungen

Auch viele Jugend- und Familieneinrichtungen in Niedersachsen haben mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen. Die Einrichtungen haben dabei nicht nur mit den teils hohen Stornierungskosten zu kämpfen, sondern auch mit notwendigen Umbauten und Hygienemaßnahmen. Um die Einrichtungen hierbei zu unterstützen, wurde bereits im vergangenen Jahr ein Sonderprogramm aufgelegt. Noch bis zum 31. Mai 2021 können dabei Anträge auf Unterstützung gestellt werden.

Verstärkung gesucht!

Du hast Lust auf eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit mit europapolitischem Schwerpunkt? Du verfügst über ein breitgefächertes politisches Interesse? Du kannst dich mit sozialdemokratischen Werten identifizieren? Dann werde Teil meines Teams, denn zum 01. April suche ich…

UpdateDeutschland: Zusammen zu innovativen Ideen zu den drängendsten Herausforderungen

Nach dem ersten Hackathon #WirVsVirus geht mit dem Projekt „UpdateDeutschland“ das deutschlandweite Zukunftslabor in die nächste Runde. Bürger und Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Staat stellen sich gemeinsam den drängendsten Herausforderungen für Verwaltungen und Kommunen, um gemeinsam innovative und nachhaltige Lösungsansätze zu entwickeln, die in Pilotprojekten getestet und umgesetzt werden können. „UpdateDeutschland“ soll dabei in mehreren Bereichen seine Wirkung entfalten.

Termine