Übersicht

Immacolata Glosemeyer, MdL

Alles rund um Wolfsburg und die Wolfsburger SPD-Abgeordnete Immacolata Glosemeyer.

Land plant Verlängerung beim Kindergartenausbau-Programms „RIT“

Am vergangenen Mittwoch hat das Bildungsministerium bekanntgegeben, dass die Frist für die Beendigung von Maßnahmen im Rahmen des Kindergartenausbau-Programms „RIT“ bis September 2023 verlängert werden soll. Die Wolfsburger SPD-Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer begrüßt das Vorhaben, welches Kommunen entlastet, und hofft auf einen schnellen und positiven Ausgang des Anhörungsverfahrens.

Förderung und Aufsicht von Schulen in freier Trägerschaft modernisieren!

Die Bildungslandschaft in Niedersachsen ist bunt. Die rund 2.750 allgemeinbildenden Schulen in öffentlicher Hand ergänzen Schulen in freier Trägerschaft mit unterschiedlichen Ausrichtungen und tragen so zur Vielfalt der Bildungsangebote bei. Rund 10 Prozent der niedersächsischen Schülerinnen und Schüler besuchen eine nichtstaatliche Schule.

Nachhaltiges Bauen und Wohnen bezahlbar gestalten!

Wohnen ist eindeutig die soziale und ökologische Frage unserer Zeit. Die Mieten und Immobilienpreise haben sich in vielen Gegenden verdoppelt. Zusätzlich lassen die Folgen des russischen Angriffs auf die Ukraine die Energiepreise und Kosten für Baustoffe in ungekannte Höhen steigen.

Land zeichnet junge Talente im Bereich Robotik aus

Auch in diesem Jahr vergibt die SPD-geführte Landesregierung wieder den „Robotik Talente Preis“. Mit der Auszeichnung sollen herausragende Promotionen, Master- und Bachelorarbeiten im Bereich Robotik ausgezeichnet werden. Wie die Wolfsburger Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer (SPD) berichtet, soll zusätzlich in diesem Jahr ein Schulprojekt ausgezeichnet werden.

9-Euro-Ticket als wichtige Chance für unseren Nahverkehr

Das 9-Euro-Ticket ist der richtige Schritt, um vor allem Pendlerinnen und Pendler angesichts der stark angestiegenen Energiepreise direkt zu entlasten. Der enorm vergünstigte Preis von nur neun Euro pro Kalendermonat wird auch in Niedersachsen dazu führen, dass mehr Bürgerinnen und Bürger das Auto stehen lassen und auf den ÖPNV umsteigen, glaubt die Wolfsburger Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer.

Zum Tag der Befreiung

Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa mit der bedingungslosen Kapitulation des nationalsozialistischen Deutschlands. Fünfeinhalb Jahre lang verwüsteten Hass, Zerstörung und Massenmord den gesamten Kontinent. Weltweit ließen 80 Millionen Menschen ihr Leben, über die Hälfte von ihnen waren Zivilistinnen und Zivilisten. Noch mehr verloren ihre Familien und ihr Zuhause.

„Digitale Dörfer bringen die Menschen zusammen!“

Sich mit seinen Nachbarinnen und Nachbarn verabreden, gemeinsam Aktionen planen oder die DorfNews direkt aufs Handy bekommen – das bisher in Südniedersachsen erprobte Projekt „Digitale Dörfer Niedersachsen“ vernetzt die Bürgerinnen und Bürger im ländlichen Raum und soll das dörfliche Zusammenleben noch attraktiver gestalten. Nun wird das Angebot auf ganz Niedersachsen ausgeweitet.

Integration geflüchteter Menschen aus der Ukraine in den Arbeitsmarkt wird gefördert!

Derzeit suchen viele Menschen aus der Ukraine in Deutschland Schutz vor Gewalt und Krieg. Auch in Wolfsburg haben Flüchtende einen Ort zum Ankommen gefunden. Auch wenn die weiteren Entwicklungen unbekannt sind, ist aktuell davon auszugehen, dass viele Geflüchtete auch länger in Deutschland und Niedersachsen bleiben werden. Deshalb schafft die SPD-geführte Landesregierung die Möglichkeit, ukrainische Flüchtende zu beschäftigen. Für die Wolfsburger Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer (SPD) geht man damit einen wichtigen Schritt.

Frohe und gesegnete Ostern

In diesen Tagen feiern viele Wolfsburgerinnen und Wolfsburger das Osterfest. Die Wolfsburger Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer wünscht allen eine gesegnete und friedliche Osterzeit.

Land stellt mehr Gelder für Wohnen und Pflege im Alter bereit

Ein selbstbestimmtes Leben zu führen ist für viele ältere und pflegebedürftige Menschen ein wichtiger Indikator für die eigene Lebensqualität. Um das erfolgreiche Programm „Wohnen und Pflege im Alter“ weiter voranzutreiben, hat die SPD-geführte Landesregierung in diesem Jahr eine zusätzliche Förderrunde mit einem Volumen von rund 950.000 Euro geschaffen, wie die Wolfsburger Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer berichtet.

„Fachkräfte für unsere Region“ – Wolfsburger Netzwerk startet

Viele Unternehmen haben aktuell mit dem Fachkräftemangel zu kämpfen. Dazu haben sich im vergangenen Monat verschiedenste Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Gastronomie und Gesundheitswesen in der Volksbank BraWo getroffen, um nicht nur über Lösungen zu diskutieren, sondern auch um ein Netzwerk zu etablieren.

Mehr Schutz für alle: Land stärkt den Katastrophenschutz

Der Konflikt in der Ukraine und die damit verbundenen Folgen für Gesellschaft und Wirtschaft haben zu einem drastischen Umdenken in der Sicherheitspolitik geführt. Nicht nur im außenpolitischen Bereich wird deshalb investiert, sondern auch in den Katastrophen- und Zivilschutz, wie die SPD-Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer berichtet. Damit unterstützt man die wichtige Arbeit der Einsatzkräfte in Niedersachsen.

Land unterstützt Programme für mehr Sport und Bewegung mit rund 10 Millionen Euro

Mit dem Aktionsprogramm „Startklar in die Zukunft“ unterstützt das Land Niedersachsen seit dem vergangenen Jahr Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung der Pandemiefolgen. Dabei sollen nicht nur kulturelle Inhalte eine Rolle spielen, sondern auch Spaß an Bewegung und Sport vermittelt werden. Dafür stehen nun 10 Millionen Euro zur Verfügung. Auch Wolfsburg ist mit Projekten dabei, wie die Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer berichtet.

Glosemeyer: EU-Qualität von importiertem Honig sicherstellen und den Verbraucherschutz stärken

Egal ob morgens auf dem Brötchen, im Kaffee oder Tee, oder einfach mal so genascht: Honig erfreut sich in Niedersachsen großer Beliebtheit. Obwohl seit einigen Jahren immer mehr Menschen die Imkerei als Hobby entdeckt haben, können nur rund 30 Prozent des Bedarfs durch deutsche Bienenvölker bereitgestellt werden. Der große Rest muss aus Ländern innerhalb oder außerhalb der EU importiert werden. Für die Europapolitische Sprecherin müssen daher die hohen EU-Standards gesichert bleiben.

Deine Telefonsprechstunde mit Immacolata Glosmeyer

Am 06. April 2022 findet erneut die Telefonsprechstunde der Ortsbürgermeisterin und Landtagsabgeordneten Immacolata Glosemeyer statt. Wie bereits in den letzten Monaten, bietet sich so die Möglichkeit, sich einmal mit der Politikerin über Probleme und Anliegen auszutauschen.

Termine