Übersicht

Immacolata Glosemeyer, MdL

Alles rund um Wolfsburg und die Wolfsburger SPD-Abgeordnete Immacolata Glosemeyer.

Auf ein Wort mit Stephan Weil

Am Dienstag, 04. Oktober ab 17:30 Uhr besucht der SPD-Landesvorsitzende Stephan Weil die Wolfsburger Innenstadt, um mit den Menschen in Wolfsburg im Rahmen seiner „Auf ein Wort“-Tour über aktuelle Anliegen und Probleme zu sprechen.

Mehr Geld für die Tafeln: Niedersachsen stockt Unterstützung massiv auf

Die Versorgung von Menschen mit geringem Einkommen mit Lebensmitteln ist für die Tafeln angesichts des aktuell wachsenden Bedarfs und den deutlich gestiegenen Kosten für Energie und Transport eine Herausforderung. Deshalb hat sich die Wolfsburger SPD-Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer für eine Ausweitung der Unterstützung eingesetzt.

Sei mit dabei, wenn es heißt: Graffiti&Politics mit Immacolata Glosemeyer

Am 09. Oktober 2022 wird in ganz Niedersachsen gewählt. Oft wird dabei nur über die jungen Menschen und deren Belange geredet. Die SPD-Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer möchte das ändern und nicht nur das Gespräch mit den Jugendlichen suchen, sondern die Ideen der Jugendlichen in ihre Arbeit einfließen lassen. Dazu werden am 18. September ab 11:00 Uhr vor dem Hallenbad gemeinsam mit jungen KünstlerInnen Wahlplakate kreativ umgestaltet.

Langjährige Mitgliedschaft: SPD Wolfsburg ehrt Jubilare

Am vergangenen Freitag ehrte die SPD Wolfsburg Mitglieder für ihre langjährige Parteimitgliedschaft. Nach zweijähriger Pause wurden in einer kleinen Feierstunde im Restaurant „Zum Tannenhof“ Urkunden und Präsente überreicht. Corona-bedingt wurden die Jubilarehrungen in den vergangenen Jahren ausgesetzt.

Glosemeyer und AWO: Soziale Notlage abfedern – Härtefallfonds auch in Wolfsburg einrichten

Die massiven Preissteigerungen in vielen Bereichen des Lebens sorgen bei nahezu allen Bürgerinnen und Bürgern aktuell für große Besorgnis. Umso wichtiger ist das starke Zeichen, das unsere SPD-geführte Landesregierung gemeinsam mit Kommunen, Wirtschaft, Gewerkschaften, Sozialverbänden, Energieversorgern und weiteren Partner*innen am Dienstag gesetzt hat.

Ein neuer Weg für die Tafel Wolfsburg

Die SPD-Abgeordneten Immacolata Glosemeyer und Falko Mohrs unterstützen die Idee eines zusätzlichen Weges zur Tafel Wolfsburg. Vor Ort haben sie sich ein Bild von der Situation machen können. Ausgangspunkt des Besuchs war die Ausgabesituation bei der Tafel, die regelmäßig zu Problemen führt.

Mehr Digitalisierung für Vereine durch Förderprogramm

Die Digitalisierung macht auch vor unseren Vereinen keinen Halt, egal ob in der Mitgliederkommunikation, der Beantwortung von Anfragen oder dem zeitgemäßen Internetauftritt. Wie die Wolfsburger Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer (SPD) berichtet, legt das Land Niedersachsen als Unterstützung nun ein neues Förderprogramm auf, dass den Vereinen bei dieser Aufgabe helfen soll.

Land fördert weiterhin Migrationsberatungsstellen

Um die wichtige Arbeit der Migrationsberatungsstellen zu unterstützen, stellt das Land Niedersachsen auch in den kommenden Jahren wieder eine Förderung bereit. Über 18 Millionen Euro sollen so über die nun überarbeitete Richtlinie in diese wichtigen Einrichtungen fließen, wie die Wolfsburger Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer berichtet.

Jetzt den Hochschulbetrieb und Studierendenwerke absichern!

Die massiven Teuerungen bei Energie und Lebensmitteln setzen auch die Studierenden und Hochschulen finanziell stark unter Druck. Bereits jetzt planen die Hochschulen in Niedersachsen energiesparende Maßnahmen, die zum Teil spürbare Einschränkungen mit sich bringen. Dennoch mahnt Immacolata Glosemeyer zu weiteren Unterstützungen.

Glosemeyer: „Es braucht jetzt eine Anschlusslösung für das 9-Euro-Ticket!“

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) hat sich für eine zweimonatige Verlängerung des bis Ende August befristeten Neun-Euro-Tickets ausgesprochen. Grund dafür sei die große Nachfrage seitens der Kundinnen und Kunden. Auch die Wolfsburger Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer (SPD) unterstützt den Vorschlag zur Verlängerung des 9-Euro-Tickets.

Termine